Feuerwache 4 – Tagesausbildung technische Hilfeleistung

An der Feuerwache 4 fand am 09.10.2021 eine Tagesausbildung zum Thema technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen statt.

Mit insgesamt sechs Pkws wurden an verschiedenen Stationen unterschiedliche Lagen dargestellt.

An einer Station stand der verunfallte Pkw auf allen vier Rädern und es war eine technische Rettung der im Pkw eingeklemmten Person durchzuführen.
An der zweiten Station lag der verunfallte Pkw auf der Seite. Hier lag der Übungsschwerpunkt bei der Absicherung des Fahrzeugs gegen seitliches Kippen. Zudem musste auch hier eine Person aus dem Pkw gerettet werden.

Wesentlicher Schwerpunkt des Ausbildungstages war auch die Optimierung des Zeitmanagements.
Zur Einhaltung der sogenannten „Golden Hour of Shock“ stehen der Feuerwehr etwa 20 Minuten für die technische Rettung zur Verfügung. In den durchgeführten Übungen konnten diese eingehalten und zum Teil auch unterschritten werden.

Zum Abschluss des Ausbildungstages wurde eine Einsatzübung durchgeführt. Bei dem dargestellten Szenario kam ein Pkw auf der Motorhaube eines anderen Pkws zum Liegen. In beiden Fahrzeugen befanden sich zu rettende Personen. Die Einsatzübung fand in Zusammenarbeit mit dem DRK Ortsverein Idar-Oberstein statt, um auch die rettungsdienstliche Komponente in die Ausbildung mit einzubringen und die Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr zu vertiefen.

Unser besonderer Dank gilt „Koc Autoverwertung“ für das Überlassen der Fahrzeuge.

Bericht: M. Spengler

Feuerwehrangehörige schneiden Dach eines Pkws auf

Bearbeitung Beifahrertür mit Schere
Aud der Seite liegendes Fahrzeug wird abgestützt
Pkw auf Haube eines anderen Pkws
Ein Pkw auf Haube eines anderen Pkws
Gruppenfoto