Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Bürgermeister übergab neues Feuerwehrfahrzeug

Bereits im Mai 2019 wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Idar-Oberstein ein neues Mehrzwecktransportfahrzeug (MZF 1) in Dienst gestellt.

Das in der Feuerwache 4 stationierte Fahrzeug wurde nunmehr von Bürgermeister Friedrich Marx offiziell an die Feuerwehr übergeben.  Wehrleiter Jörg Riemer begrüßte die Gäste und erinnerte daran, dass ursprünglich die Anschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeugs beabsichtigt war.

Nach den Einsätzen bei den Starkregenereignissen im vergangenen Jahr zeigte sich jedoch, dass die Idar-Obersteiner Feuerwehr in Bezug auf die Transportkapazität von Material an ihre Grenzen gestoßen ist. Benötigtes Einsatzmaterial konnte nicht oder nur erschwert mit einem Kommandowagen oder dem Einsatzleitwagen zum Einsatzort gebracht werden. Daher wurden seitens der Feuerwehrführung Überlegungen angestellt, anstelle des Mannschaftstransportfahrzeuges ein MZF 1 zu beschaffen, in dem sechs Personen befördert werden können und zusätzlich Platz für den Transport von Geräten und  Material vorhanden ist.
„Der Hauptausschuss ist dann diesem Vorschlag gefolgt und hat einstimmig die Anschaffung des MZF 1 beschlossen“, unterstrich Wehrleiter Riemer und dankte dem Gremium für dieses Votum. „Trotz knapper Haushaltsmittel tut die Stadt was möglich ist, um unsere Freiwillige Feuerwehr mit dem notwendigen Material auszustatten“, unterstrich Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Friedrich Marx.

Das MZF 1 wurde zum Preis von rund 33.000 Euro vom Autohaus Becker aus Idar-Oberstein geliefert, der notwendige Um- und Ausbau erfolgte für rund 24.000 Euro durch die Firma Fahrzeugausbau Lersch-Kessel aus Merxheim. Das Land Rheinland-Pfalz hat hierzu über die Kreisverwaltung Birkenfeld einen Zuschuss von 14.000 Euro bewilligt, wofür sich Marx beim Kreisfeuerwehrinspekteur Eberhard Fuhr bedankte. Außerdem brachte der Bürgermeister seine Freude zum Ausdruck, dass bei der Ausschreibung für die Lieferung und den Umbau des Fahrzeugs Unternehmen aus der Region zum Zuge kamen. Dies umso mehr, da sich das im Stadtteil Weierbach ansässige Autohaus Becker stets um die Belange der Feuerwache 4 kümmere, so Marx. Die Geschäftsführer Hans-Werner und Martin Becker bedankten sich ihrerseits für das Vertrauen der Feuerwehr in die Marke Opel sowie ihr Autohaus und überreichten Wachführer Frank Knapp eine Spende. Anschließend übergab Bürgermeister Marx den Fahrzeugschlüssel symbolisch an Wehrleiter Riemer, der ihn umgehend an Wachführer Knapp weiterreichte.
 

Bericht: Michael Brill, Stadtverwaltung Idar-Oberstein • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 


 

Bild: Wehrleiter Jörg Riemer (3. v. r.) übergab den Schlüssel für das neue MZF 1 offiziell an Frank Knapp (4. v.r.), Wachführer der Feuerwache 4

Bild: Wehrleiter Jörg Riemer (3. v. r.) übergab den Schlüssel für das neue MZF 1 offiziell an Frank Knapp (4. v.r.), Wachführer der Feuerwache 4