Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Brand bei der Fa. Gebrüder Schmidt - Abschlussübung der Jugendfeuerwehr

 

Durch einen technischen Defekt fängt eine Müllpresse der Firma Gebrüder Schmidt im Industriegebiet Georg-Weierbach Feuer. Durch die hochsommerlichen Temperaturen mit Südwestwind, schlägt das Feuer schnell auf das Dach einer Produktionshalle über. Löschversuche durch die Mitarbeiter scheitern und durch eine Verpuffung werden diese unter Gitterboxen verschüttet.

Das war die Ausgangslage der diesjährigen Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Idar-Oberstein Ende September. Insgesamt 46 Jugendliche und 17 Betreuer bzw. Helfer waren vor Ort und retteten die verletzten Personen, führten eine Brandbekämpfung an der Müllpresse durch und dämmten die Entstehungsbrände in der Produktionshalle ein. Zudem wurde die Wasserversorgung sichergestellt und eine Riegelstellung an der Halle aufgebaut. Eingesetzt wurden dabei 16 B-Druckschläuche, 15 C-Druckschläuche und drei Schnellangriffsrohre.

Anwesend waren auch der Bürgermeister der Stadt Idar-Oberstein Friedrich Marx, der Kreisjugendfeuerwehrwart Dominik Olck, der Wehrleiter der Stadt Jörg Riemer mit seinem Stellvertreter Wolfgang Veeck sowie der stv. Wachführer der Feuerwache 2 Walter-Georg Veeck, der stv. Wachführer der Feuerwache 3 Christian Kurz und der Wachführer der Feuerwache 4 Martin Weber.

Auch der verantwortliche Betriebsleiter der Firma, Michael Delzeit, war während der gesamten Übung vor Ort und überzeugte sich von den guten Leistungen der Jugendlichen. Hierbei geht ein großes Dankeschön an die Firma Gebrüder Schmidt für die Bereitstellung der Örtlichkeiten sowie für die nach Übungsende gesponserte Verpflegung für alle Beteiligten.


Bericht: Kerstin Görtz, Pressewartin FFIO