Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Ehrenamtskarten für die Feuerwehr

Artikel vom 10.08.16 - Ehrenamtskarte

In der Feuerwache 1 übergab Oberbürgermeister Frank Frühauf mehr als 40 Ehrenamtskarten an engagierte Feuerwehrangehörige.

Die Freiwillige Feuerwehr ist eine der größten ehrenamtlichen Organisationen der Stadt Idar-Oberstein. In den vier städtischen Feuerwachen versehen rund 150 Feuerwehrfrauen und -männer ihren freiwilligen Dienst. An 43 von ihnen überreichte Oberbürgermeister Frank Frühauf nunmehr die Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz.

Eine demokratische Gesellschaft lebt davon, dass Menschen Verantwortung für ihre Gemeinwesen und ihre Mitmenschen übernehmen. Ein Paradebeispiel hierfür ist die Freiwillige Feuerwehr; ihre Angehörigen engagieren sich ehrenamtlich für die Sicherheit sowohl der Bevölkerung als auch der ansässigen Unternehmen. Daher war es für Oberbürgermeister Frühauf auch ein besonderes Ereignis, so vielen Feuerwehrleuten die Ehrenamtskarte auszuhändigen. „Ich freue mich, dass der Rat die Beteiligung der Stadt Idar-Oberstein an der Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz beschlossen hat“, so Frühauf. Seit Beginn des Jahres konnte er rund 130 Ehrenamtskarten an bürgerschaftlich engagierte Menschen übergeben.

Mit der Ehrenamtskarte können die Inhaber alle von den beteiligten Kommunen und dem Land angebotenen Vergünstigungen in ganz Rheinland-Pfalz in Anspruch nehmen. In Idar-Oberstein sind dies 10 Prozent Ermäßigung auf Eintrittskarten für den Theatersommer Idar-Oberstein, 20 Prozent Ermäßigung beim Eintritt in die städtischen Schwimmbäder und 50 Prozent Ermäßigung beim Kauf der touristischen Gäste- oder Familienkarte. Landesweit werden derzeit von 78 Kommunen rund 350 Vergünstigungen angeboten, aktuelle Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite www.wir-tun-was.de.

Erhalten kann die Ehrenamtskarte, wer mindestens 16 Jahre alt ist und sich in einer der teilnehmenden Kommunen durchschnittlich mindestens fünf Stunden pro Woche, beziehungsweise 250 Stunden jährlich, ehrenamtlich engagiert und dafür keine pauschale finanzielle Entschädigung bekommt. Auch Inhaber der Juleica kommen in den Genuss der Vergünstigungen der Ehrenamtskarte.

Der Antrag auf Ausstellung der Ehrenamtskarte kann von der Internetseite der Stadt unter www.idar-oberstein.de heruntergeladen werden.

Ansprechpartner für Fragen rund um die Ehrenamtskarte ist Michael Brill, Telefon 06781/64-130, E-Mail michael.brill@idar-oberstein.de.