Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Ferienbetreuung in den Sommerferien 2015

Das Jugendamt Idar-Oberstein bietet mit Unterstützung zahlreicher Vereine seit einigen Jahren eine Betreuung in den Sommerferien an.

Auch die Feuerwehr Idar-Oberstein unterstütze erstmalig im August diese Aktion. Unter dem Motto „Was tun wenn´s brennt?“ durften 8 Mädchen und Jungen einen Tag lang die Feuerwehr hautnah erleben.
Mit viel Spaß und großem Interesse wurden die Feuerwache und Einsatzfahrzeuge erkundet. Selbst einmal einen Löschangriff mit Wasserentnahmestelle aus einem Oberflurhydrant aufbauen, gehörte natürlich genauso dazu, wie mit einem Feuerlöscher ein echtes Feuer zu löschen.

Als unser Feuerwehrkamerad S. Eckhardt die Fettexplosion, welche auch im eigenen zu Hause passieren kann, auslöste  stockte den Kids kurzzeitig der Atem. Natürlich wurde auch gezeigt wie man brennendes Fett als Laie fachmännisch löschen kann.

Zur Mittagspause gab es Gegrilltes und die Jugendlichen verschnauften bei netten Gesprächen untereinander. Im Anschluss konnte getestet werden was so ein Atemschutzgeräteträger alles auf der Atemschutzübungsstrecke leisten muss.
In einem „Rauchzelt“ (die Waschhalle, die mit einer Nebelmaschine verraucht wurde) gab es eher weniger zu sehen, aber ebenfalls viel zu entdecken. Die Jugendlichen tasteten sich bei „Null-Sicht“ einen Parcours entlang und hatten hier die Möglichkeit Gegenstände aufzuspüren.

Auch im nächsten Jahr möchte die Feuerwehr Idar-Oberstein an der Ferienfreizeit teilnehmen und freut sich schon jetzt auf zahlreiche Teilnehmer.


Bericht: Bernhard Rothenberger, Stadtjugendfeuerwehrwart FF Idar-Oberstein