Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Übung „Tierseuchenfall MKS" im Landkreis Birkenfeld

Ende 2013 fand eine großangelegte Übung „ Tierseuchenfall MKS im Landkreis Birkenfeld“ statt.

Beteiligt waren die Teileinheit Dekon des Gefahrstoffzuges des Landkreis Birkenfeld  der Feuerwehr Idar-Oberstein , Feuerwehr Baumholder und der Gefahrstoffzug des Landkreis Kaiserslautern.

Die neuen Durchfahrtsschleusen zur Dekontamination von Großfahrzeugen , kamen dabei erstmals zum Einsatz. Die Dekoneinheit  des Landkreises Birkenfeld ist in Idar-Oberstein stationiert und wird von den Feuerwehrangehörigen der Feuerwachen  3 und 4 betrieben.
Diese übernahmen die Personendekontamination und die Feuerwehr Baumholder die Fahrzeugdesinfektion. Es zeigte sich bei dieser Übung , dass die Zusammenarbeit  der einzelnen Einheiten hervorragend funktioniert hat. Der  bei der BF Kaiserslautern  ansässige Krisenstab bestätigte einen guten Verlauf der Übung und ein professionelles Arbeiten der Einheiten.

Im Ernstfall wird es –speziell bei Tiertötungen zu psychischen Belastungen der Einsatzkräfte kommen. Dies wurde auch präventiv bei der Übung berücksichtigt und ein Notfallseelsorger der ökumenischen Notfallseelsorge und Krisenintervention ÖNAK im Landkreis Birkenfeld zur Einsatzstelle beordert

Bericht: Peter Müller, HBM Teileinheitsführer Dekon