Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Tag der offenen Tür von 16.-17.06.2012, Freiwillige Feuerwehr Idar-Oberstein, Feuerwache 1

Nach fünf Jahren ist es wieder so weit. Anlässlich des 155-jährigen Bestehens des Löschzuges Oberstein feiert die Feuerwache 1 von 16.- 17. Juni wieder ?Tag der offenen Tür?. Zwei Tage mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm rund um das Gelände in der Hommelstraße 12.

Los geht?s am Samstag ab 14:00 Uhr. Geboten werden, neben ?Mach-mit? Übungen für Groß und Klein, auch Vorführungen, Hausführungen, Ausstellungen und viele andere Aktionen, u. a. ein Fahrsimulator der DEKRA.

Es gibt viel zu sehen und die Kids können sich auf der Hüpfburg austoben, mit Cola-Kisten klettern, sich schminken lassen, am Luftballonwettbewerb teilnehmen oder sich am ?Heißen-Draht? probieren.

Ab ca. 19:00 Uhr startet das Abendprogramm, inkl. Cocktail-Bar, mit der Premiere, des in Zusammenarbeit mit Foto Hosser hergestellten, Werbefilms der Feuerwache 1.

Weiter folgen Auftritte der Idarer-Karneval-Gesellschaft mit der großen und kleinen Garde sowie den Showmakers, Action mit den Baumholder Cheer Athletics und Aufführungen des Rope Skipping Team der Turn- und Sportgemeinschaft Idar-Oberstein. Um das Bühnenprogramm abzurunden bietet die Feuerwache 1 auch noch eine Überraschung. Im Anschluss sorgt DJ Eddi dann mit den besten Hits für Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Traditionsgemäß geht es dann sonntags ab 10:00 Uhr mit dem Frühschoppen weiter, begleitet vom Musikverein 1861 Idar-Oberstein. Beendet werden die Festlichkeiten am Abend mit dem ?Public Viewing? des Fußballspiels Dänemark gegen Deutschland auf einer Großbildleinwand.

Tolle Stimmung, gutes Essen und Trinken, viel zu sehen, viel zu erleben - unabhängig vom Wetter - die Mitglieder der Feuerwache 1 haben sich reichlich ins Zeug gelegt und freuen sich über zahlreiche Besucher!

Ein großes Dankeschön gilt hier allen Sponsoren und Unterstützern ohne die der ?Tag der offenen Tür? so nicht möglich wäre, u. a. die Julius Haupt GmbH, die Kreissparkasse Birkenfeld, die OIE AG und die Firma Foto Hosser.


Bericht: Kerstin Görtz, Pressewartin


Artikel vom 07.06.12 - Bild 01