Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Delegiertenversammlung Jugendfeuerwehr Landkreis Birkenfeld

Im Februar fand die diesjährige Delegiertenversammlung und Jahresdienstbesprechung der Jugendfeuerwehren im Landkreis Birkenfeld in der Göttenbach-Aula in Idar-Oberstein statt.
Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Matthias Sohn begrüßte alle anwesenden Delegierten sowie die Gäste, u. a. Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Noss, den ehemaligen Landrat Axel Redmer, den Beigeordneten und Feuerwehrdezernent der Stadt I.-O. Friedrich Marx, Kreisfeuerwehrinspekteur Eberhard Fuhr mit Stellvertreter Raimund Reichert. Auch an der Veranstaltung teil nahmen Vertreter der Kreisverwaltung, des Kreisfeuerwehrverbandes, des Kreisjugendrings, die Wehrleiter mit Stellvertreter sowie zahlreiche Wach- und Wehrführer des Landkreises.

Im Namen der Kreisjungendfeuerwehr bedankte sich Matthias Sohn bei Herrn Axel Redmer für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in den vergangen Jahren. Gleichzeitig begrüßte er Herrn Dr. Matthias Schneider im Amt und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute sowie ein offenes Ohr für die Belange der Jugendfeuerwehren wie sein Vorgänger Herr Redmer.

Zum 31.12.2010 hatte der Kreis Birkenfeld 55 Jugendfeuerwehren mit insgesamt 497 Jugendlichen, davon 121 Mädchen. Trotz der Neugründung der Jugendfeuerwehr Abentheuer im Jahr 2010 sind die Mitgliederzahlen im Vergleich zum Vorjahr leider rückläufig.
In den einzelnen Jugendgruppen wurden insgesamt 4.170 Stunden Jugendarbeit geleistet. Ein Teil für die feuerwehrtechnische Ausbildung aber auch für  allgemeine Jugendarbeit.
Die einzelnen Jugendwartinnen und Jugendwarte absolvierten zusätzlich noch insgesamt 3.636 Stunden für Vor- und Nachbereitung der Gruppenabende, Sitzungen und Tagungen sowie eigene Fortbildungen.

Auch die Jugendflamme erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. So wurden im vergangenen Jahr 87-mal die Stufe 1, 50-mal die Stufe 2 und 32-mal die Stufe 3 verliehen.

Matthias Sohn gab im Auftrag des Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Petry, einen kurzen Rückblick über die Treffen der Ausschusssitzungen und anderer Termine im Jahr 2010.

 

Nach diversen Grußworten folgten die Berichte des Jugendausschusses. Im Anschluss wurden die Änderungen der Jugendordnung von den Delegierten einstimmig übernommen. Als neues Mitglied in den Jugendausschuss gewählt wurde Anne Kober (VG Birkenfeld) als Mädchenvertreterin. Der restliche Vorstand wurde im Amt bestätigt. Die Position des Schriftführers konnte auch dieses Jahr leider nicht besetzt werden.

Matthias Sohn bedankte sich bei allen Beteiligten für die geleistete Arbeit und ein Dankeschön ging auch an die Jugendfeuerwehr Idar-Oberstein für die Ausrichtung der Veranstaltung.

 

Bericht: Kerstin Görtz, Pressewartin JFW Kreis Birkenfeld



 Fotostrecke

Artikel vom 08.03.2011