Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Brandeinsatz im Industriegebiet Georg-Weierbach

Brandausbruch durch einen Kurzschluss im Bürogebäude der Fa. Fritz Fries. Durch starken Wind griff das Feuer in östlicher Richtung auf das Kostümlager über. 3 Personen werden vermisst. Dies war die Ausgangslage der diesjährigen Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Idar-Oberstein.

Samstag 02.Oktober 2010 ? 14:00 Uhr Alarm für die Jugendfeuerwehr. Mit 52 Jugendlichen und Helfern und 10 Fahrzeugen rückten die Jugendlichen zum Übungsobjekt an.
Die ersten eintreffenden Kräfte begannen mit der Suche und Rettung der vermissten Personen und parallel dazu mit der Brandbekämpfung. Insgesamt wurden 10 B-Schläuche, 15 C-Schläuche verlegt und es wurde aus 16 Rohren Wasser gespritzt.

Feuerwehrdezernent Friedrich Marx und Wehrleiter Kurt-Reiner Weyand überzeugten sich von der Leistung der Jugendlichen und bedankten sich bei der anschließenden Manöverkritik für das Engagement der Jugendlichen und der Jugendwarte, welche für die gute Ausbildung der Kids sorgen.

Durch die vorbildliche Jugendarbeit sei auch in Zukunft die Brandbekämpfung, sowie die technische Hilfeleistung in Notfällen gesichert und damit der Schutz der Bevölkerung unserer Stadt gewährleistet, so Dezernent Friedrich Marx.
Ein besonderer Dank gilt der Fa. Fritz Fries, die ihr Betriebsgelände der Jugendfeuerwehr zur Verfügung stellte.

Bericht von Jörg Riemer, Stadtjugend Feuerwehrwart 




Artikel vom 13.10.10 - Bild 01

Artikel vom 13.10.10 - Bild 02

Artikel vom 13.10.10 - Bild 03

Artikel vom 13.10.10 - Bild 04

Artikel vom 13.10.10 - Bild 05

Artikel vom 13.10.10 - Bild 06

Artikel vom 13.10.10 - Bild 07

Artikel vom 13.10.10 - Bild 08

Artikel vom 13.10.10 - Bild 09

Artikel vom 13.10.10 - Bild 10

Artikel vom 13.10.10 - Bild 11

Artikel vom 13.10.10 - Bild 12