Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Spendenaktion - Zur Anschaffung eines Kommandowagens für die Feuerwache 4

 

Artikel vom 17.02.2010 - Bild 01Bereits im Sommer des vergangenen  Jahres startete der Förderverein der Feuerwache 4 e.V. ein Projekt das so in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Idar-Oberstein zum ersten Mal durchgeführt wurde.

Durch den Förderverein der Feuerwache 4 wurde eine Spendensammlung in Leben gerufen, um die Transportprobleme der Feuerwehrangehörigen der Feuerwache 4 zu Einsatzstellen und in den Übungsdiensten abzustellen.

Schnell fand man Firmen und private Spender die man für eine Anschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges begeistern konnte.

Im November 2009 kaufte der Förderverein der Feuerwache 4 e.V. einen silberfarbenen Opel Astra Caravan.

Dieser wurde in Eigeninitiative durch die Feuerwehrangehörigen der Feuerwache 4 zerlegt und konnte anschließend bei der Firma Herzog in Idar-Oberstein zu einem günstigen Preis in Feuerwehrrot lackiert werden.

Nach Fertigstellung der Lackierung wurde das Fahrzeug wieder in Eigeninitiative montiert.

Überraschend zu diesem Zeitpunkt war, dass man die bereits entstandenen Kosten von 4100 Euro durch die gesammelten Geldspenden von der Kreissparkasse Birkenfeld,  der Firma Auto Becker, der Provinzial Geschäftsstelle Bubenheim, der Firma Gebrüder Schmidt, der Metzgerei Merscher,  der Firma Martin Weber Edelsteingravuren bezahlen konnte.

Für ein Mobilfunktelefon mit KFZ Halterung, für mehrere Fahrzeug Ersatzteile die erneuert werden mussten, für Montagearbeiten eines Gerätehalterungskasten konnten private Spenden verbucht werden.

Für den Umbau zu einem Feuerwehrfahrzeug wurde von der US-Feuerwehr Baumholder eine Sondersignalanlage zur Verfügung gestellt und von der Stadtverwaltung Idar-Oberstein die Kosten für den Einbau, sowie die Ausstattung für eine Funkanlage und die feuerwehrtechnische Beladung übernommen.

Am 20. Januar 2010 konnte der Förderverein der Feuerwache 4  offiziell das erworbene Fahrzeug an die Stadtverwaltung Idar-Oberstein als Schenkung übergeben.

In einem feierlichen Rahmen am 3. Februar 2010  begrüßte  der Beigeordnete Friedrich Marx  alle anwesenden Gäste, unter anderem den Landrat Axel Redmer, den Kreisfeuerwehrinspekteur Eberhard Fuhr, Abordnungen der Feuerwehren aus dem Landkreis, Abordnungen der Feuerwehren aus der Stadt Idar-Oberstein mit Wehrleiter Kurt Reiner Weyand.

Er bedankte sich bei allen Spendern für die Unterstützung sowie beim Vorstand des Fördervereins der Feuerwache 4 für die Organisation der Spendenaktion.

Symbolisch mit einer Schlüsselübergabe konnte der Beigeordnete Friedrich Marx  an den Wachführer Martin Weber den Kommandowagen übergeben.

Durch die anwesenden Spender wurde das verhüllte Fahrzeug enthüllt, als Zeichen das diese es ermöglicht haben, das ein Kommandowagen bei der Freiwilligen Feuerwehr Idar-Oberstein in Dienst gestellt werden konnte.