Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr

Rund 60 Teilnehmer waren an der Abschlussübung der Jugendfeuerwehr beteiligt. Mit einem Grossaufgebot an Fahrzeugen und Mannschaft fand die diesjährige Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Idar-Oberstein am 26.09.2009 an der Stadenhalle in Tiefenstein statt.

Von folgender Lage wurde ausgegangen: Brandausbruch im rechten Hallenbereich der sich durch sehr starken Wind schnell auf die ganze Halle ausbreitete.

Dadurch ergab sich folgender Einsatzauftrag: Brandbekämpfung am gesamten Gebäude, Wasserversorgung von Unterflurhydranten aus der Straße im Staden und Wasserversorgung aus offenem Gewässer aus dem 200 Meter entfernten Idarbach.

Nicht nur 8 Fahrzeuge wurden eingesetzt, sondern es wurden auch ca. 350 m Schlauchmaterial verlegt und schließlich aus 13 C-Rohren Wasser gespritzt.

Unter den Zuschauern befanden sich nicht nur einige Eltern der Jugendlichen, sondern auch Feuerwehrdezernent Friedrich Marx, der Wehrleiter der Feuerwehr Idar-Oberstein Kurt-Reiner Weyand und die Wachführer und Stellvertreter der 4 Feuerwachen.

In Ihrer Abschlussrede bedankten sich der Feuerwehrdezernent und der Wehrleiter bei den Jugendlichen für ihr Engagement in der Feuerwehr und für die tolle Übung. Ein besonderer Dank galt aber auch den Jugendwarten, ihren Helfern und dem Stadtjugendfeuerwehrwart, welche die Ausbildung der Jugendlichen über das ganze Jahr betreiben.

Nach einem kleinen Imbiss lud der Feuerwehrdezernent die gesamte Jugendfeuerwehr zum Tag der offenen Tür in die Steinbachtalsperre ein, damit die Jugendlichen mal sehen wo das Wasser überhaupt herkommt, welches sie bei so einer Übung verspritzen.


Bericht: Jörg Riemer / Stadtjugendfeuerwehrwart


Fotostrecke

Artikel vom 06.10.09 - Bild 01
Artikel vom 06.10.09 - Bild 02
Artikel vom 06.10.09 - Bild 03
Artikel vom 06.10.09 - Bild 04
Artikel vom 06.10.09 - Bild 05

Artikel vom 06.10.09 - Bild 06

Artikel vom 06.10.09 - Bild 07

Artikel vom 06.10.09 - Bild 08

Artikel vom 06.10.09 - Bild 09