Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Abnahme der Leistungsspange und Jugendflamme Stufe 3

PRESSEMITTEILUNG Jugendfeuerwehr Kreis Birkenfeld

LOGO - Deutsche JugendfeuerwehrenAbnahme der Leistungsspange und Jugendflamme Stufe 3 Zwei Jahre sind vorbei und am Samstag, 14.06.08, wurde von den Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis wieder Leistung gefordert. Getroffen wurde sich auf dem Schul- und Sportgelände ?Auf der Bein?, die Feuerwehr Idar-Oberstein sorgte für die Verpflegung. 9 Gruppen aus dem Kreis nahmen an der Leistungsspange teil.

 

Zwei Gruppen aus Idar-Oberstein (Wache 1 - 4), zwei aus Herrstein, zwei aus Birkenfeld, eine aus Rhaunen, eine aus Oberreidenbach sowie eine gemischte Gruppe Reidenbachtal. Feuerwehrtechnisch mussten die Jugendlichen einen Löschangriff durchführen, eine Schnelligkeitsübung bestehen und Fragen beantworten. Aber auch Allgemeinbildung sowie Sportlichkeit waren gefragt. Der Staffellauf forderte und auch beim Kugelstoßen musste sich angestrengt werden. Nicht zu verachten ist auch der Gesamteindruck, die Leistungsbewertung erstreckte sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten. Nach einem langen Tag konnte aber jedem Teilnehmer gratuliert werden, alle haben bestanden und bekamen das höchste Leistungsabzeichen der Jugendfeuerwehr.

 

Zusätzlich wurde an 20 Jugendliche die Jugendflamme Stufe 3 verliehen. Ein großes Lob geht hier an die Veranstalter sowie an alle freiwilligen Wertungsrichter aus dem ganzen Kreis Birkenfeld.

Als Abnahmeberechtigter der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz nahm Jürgen Bonert an der Veranstaltung teil. Als Gäste begrüßen konnten der Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Petry und sein Stellvertreter Stefan Steuer u. a. Landrat Axel Redmer, den Beigeordneten der Stadt Idar-Oberstein Friedrich Marx, den 1. Beigeordneten der VG Birkenfeld Holger Noss, Kreisfeuerwehrinspekteur Eberhard Fuhr, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Dirk Backes, Stadtjugendwart Jörg Riemer, VG Jugendwart (Baumholder) Frank Schäfer, die Wehrleiter mit Stv. und diverse Wehr- und Wachführer des Kreises. Auch der Wehrleiter der Stadt, Kurt-Reiner Weyand, war mit seinem Stv. Wolfgang Veeck vor Ort um den Jugendlichen zu gratulieren.

 

Bericht: Pressewartin Kerstin Götz

 


Fotostrecke
Artikel vom 21.06.08 - Bild 01

Artikel vom 21.06.08 - Bild 02

Artikel vom 21.06.08 - Bild 03

Artikel vom 21.06.08 - Bild 04

Artikel vom 21.06.08 - Bild 05

Artikel vom 21.06.08 - Bild 06

Axel Redmer, Landrat (Mitte) und Friedrich Marx (im Vordergrund), Beigeordneter der Stadt Idar-Oberstein gratulieren den Jugendlichen

Artikel vom 21.06.08 - Bild 07

Artikel vom 21.06.08 - Bild 08

Artikel vom 21.06.08 - Bild 09