Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Neues Feuerwehrfahrzeug HLF 20/16 für die Feuerwache 4 - FFIO


Artikel vom 13.04.07 - Bild 00
Foto von links: Bürgermeister Peter Simon, Wehrleiter Joachim Backes, Wachführer Martin Weber,
Stv. Wehrleiter Kurt-Reiner Weyand und KFI Eberhard Fuhr - im Hintergrund Fahrzeug mit Mannschaft

Artikel vom 13.04.07 - Bild 01

Die Stadt Idar-Oberstein hat ein 25 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug LF 8 TS, das bisher bei der Feuerwache 4 eingesetzt wurde, ersetzt.

Angeschafft wurde ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20/16 Daimler-Chrysler Typ Atego 1329 mit Aufbau von Iveco-Magirus.

Die Kosten für dieses Fahrzeug belaufen sich einschl. der vorhandenen und neuen feuertechnischen Beladung auf 370.000 ?.

Vom Land Rheinland-Pfalz wird hierzu ein Zuschuß aus der Feuerschutzsteuer in Höhe von 103.000 ? erwartet.

Artikel vom 13.04.07 - Bild 02Der derzeit zuständige Feuerwehrdezernent Bürgermeister Peter Simon und Wehrleiter Joachim Backes übergaben dieses neue Fahrzeug, im Beisein des Stv. Wehrleiters Kurt-Reiner Weyand, des Wehrleiters a.D. Heinz Loch, des KFI Eberhard Fuhr und im Beisein von Abordnungen aller vier Idar-Obersteiner Feuerwachen an den Wachführer Martin Weber der Feuerwache 4, bei der auch dieses neue Fahrzeug stationiert wird.

Bürgermeister Peter Simon wie auch Wehrleiter Backes unterstrichen, dass eine Ersatzbeschaffung für das alte LF 8 TS bei der Feuerwache 4 dringend notwendig wurde, da das alte Fahrzeug aufgrund seines Alters laufend reparaturanfällig war, und das ein solches Fahrzeug aufgrund der vorhandenen Risikoklasseneinteilung auf der Feuerwache 4 vorzuhalten sei.

Wehrleiter Joachim Backes betonte, dass dieses neue Fahrzeug HLF 20/16 das erste Fahrzeug im Landkreis nach neuer Feuerwehrfahrzeug-Norm sei und mit diesem Fahrzeug die Sicherheit der Bevölkerung und die Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Idar-Oberstein weiter verstärkt werde.

Bürgermeister Peter Simon, Wehrleiter Joachim Backes und auch KFI Eberhard Fuhr wünschten den Angehörigen der Feuerwache 4 mit diesem neuen Fahrzeug allzeit gute Fahrt und das die Kameraden immer gesund von ihren Einsätzen und Diensten zurückkehren mögen.

Wachführer Martin Weber von der Feuerwache 4 bedankte sich auch im Namen seiner Kameraden bei Stadtvorstand, Stadtrat und Verwaltung und vor allem bei Wehrleiter Joachim Backes für die zügige Ersatzbeschaffung des alten LF 8 TS und lud zu einem Umtrunk mit Essen ein.

Fotostrecke