Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

2006-10-19

Gemeinsame Übung der Feuerwachen 2 & 3 am 09.10.06

Artikel vom 19.10.06 - Bild 01Am Montag dem 09. Oktober 2006 fand auf dem Parkplatz der Weiherschleife eine gemeinsame Übung der Feuerwachen 2 & 3 statt. Als Ausgangslage wurde eine hilflose Person in einem Lkw, aus dem eine zum Alarmierungszeitpunkt unbekannte Flüssigkeit auslief, angenommen.

Von der Feuerwache 2, die zuerst an der "Schadensstelle" eintraf, wurde als erstes der Brandschutz sichergestellt und gleichzeitig eine Menschenrettung unter umluftunabhängigem Atemschutz durchgeführt und die Erkundung zur Ermittlung des austretenden Gefahrstoffes eingeleitet.

Dabei kam zur Sicherstellung des Brandschutzes auch erstmals der Abrollbehälter "Sonderlöschmittel" bei der Feuerwache 2 zum Übungseinsatz, der seit gut einer Woche bei der Feuerwache 2 stationiert ist. Als nächstes folgte dann das Abdichten der Kanaleinläufe und das provisorische Auffangen und das anschließende Umpumpen des austretenden "Gefahrstoffes" unter Chemieschutzanzügen (CSA).

Artikel vom 19.10.06 - Bild 06Die mittlerweile eingetroffen Kräfte der Feuerwache 3 bauten eine Wasserversorgung zu den beiden Schaumwerfern aus dem AB-SLM auf und errichteten schnellstens einen Dekontaminationsplatz. Der Deko-Platz dient dazu, die Chemieschutzanzüge der zurückkehrenden Kräfte von anhaftendem Gefahrstoffen zu reinigen, bevor die Anzüge geöffnet und verlassen werden.

Anschließend unterstützen Kameraden der Feuerwache 3 das Umpumpen unter CSA.

Folgende Fahrzeugen waren an der Übung beteiligt von der Feuerwache 2:
ELW 1, LF 16, GW-Gefahrstoffe, WLF mit Abrollbehälter Sonderlöschmittel (TLF 16/25 diente als Schadens-Lkw); von der Feuerwache 3: ELW 1, LF 16, TLF 16/25, DMF (Dekontaminationsmehrzweckfahrzeug)

Bericht & Fotos vom Kameraden Volker Lorenz

Fotostrecke
Artikel vom 19.10.06 - Bild 01

Artikel vom 19.10.06 - Bild 02

Artikel vom 19.10.06 - Bild 03

Artikel vom 19.10.06 - Bild 04

Artikel vom 19.10.06 - Bild 05

Artikel vom 19.10.06 - Bild 06