Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

2006-09-28

Abnahme der Leistungsspange und Jugendflamme Stufe 3 in Birkenfeld am 23.09.06

Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 00

Am Samstag den 23.09.06 trafen sich sieben Jugendgruppen um das höchste Leistungsabzeichen der Jugendfeuerwehr zu erreichen.

Los ging es um 09:00 im Stadion am Berg, welches wieder vom SC Birkenfeld zur Verfügung gestellt wurde. Für das leibliche Wohl war durch die Jugendfeuerwehr Birkenfeld bestens gesorgt.

Mit dabei waren Jugendliche aus Idar-Oberstein, Birkenfeld, Baumholder, Buhlenberg, Heimbach und Hoppstädten-Weiersbach.

Erfreut waren die Veranstalter über die Teilnahme der Gruppen aus Nieder-Olm (Kreis Mainz-Bingen), Kurtscheid (Kreis Neuwied) und Ruchheim (Kreis Ludwigshafen), welche die etwas längere Anreise gerne in Kauf nahmen.

Idar-Oberstein stellte zwei Gruppen, mit Jugendlichen der Wachen 1, 3 und 4.

Wehrleiter Joachim Backes und sein Stellvertreter Kurt-Reiner Weyand besuchten am Morgen die Jugendlichen, beide waren von deren gezeigten Leistungen sehr beeindruckt.

Wehrleiter Backes bedankte sich bei allen Jugendlichen für ihre Teilnahme und wünschte allen viel Erfolg.

Leider konnten der Wehrleiter und sein Stellvertreter an der Übergabe der Leistungsabzeichen wegen eines weiteren Termines nicht mehr teilnehmen.


Dabei waren:

Milena Frühauf, Thomas Junker, Chris Hennig, Tobias Schaar, Sven Steuer, Denny Risch (Wache 1), Verena Becker, Vanessa Schug, Lukas Blum, Christoph Mildenberger, Yannik Frech, Christian Kirsch, Sebastian Westhoff (Wache 3), Christoph Messer, Matthias Keimburg, Manuel Hahn, Christoph Weber und Benjamin Feistel (Wache 4).

Die geforderten Disziplinen wurden sehr zufrieden stellend gemeistert, jede Gruppe erreichte ihr Ziel und erhielt als Dank und Anerkennung die begehrte Auszeichnung. Überreicht wurden diese von dem Abnahmeberechtigten des Landes Rheinland-Pfalz, Georg Bock, von dem Kreisjugendwart, Michael Dick und den freiwilligen Wertungsrichtern und Helfern aus dem Kreis Birkenfeld.

Weiterhin abgenommen und 32 Mal überreicht wurde die Jugendflamme Stufe 3.

Bedankt wurde sich bei allen Wertungsrichtern und Helfern ohne die dieser spannende Tag nicht möglich gewesen wäre. Ein weiteres Dankeschön ging an alle Jugendlichen die zur Unterstützung ihrer Gruppen bei dem Wettkampf mitmachten, aber leider noch zu jung waren um die Leistungsspange tragen zu können oder sie bereits erlangt hatten.

Bericht von der Kameradin Kerstin Goertz

Fotostrecke
Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 01


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 02


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 03


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 04


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 05


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 06


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 07


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 08


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 09


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 10


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 11


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 12


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 13


Fotostrecke vom 28.09.06 - Bild 14