Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

2002-12-12

12.12.02 - Jahresabschlußbesprechung der Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Idar-Oberstein.

Zur Jahresabschlußbesprechung der Führungskräfte trafen sich auf Einladung von Wehrleiter Joachim Backes die Wachführer der 4 Feuerwachen und deren Stellvertreter im neuen Feuerwehrgerätehaus der Feuerwache 2.


Bild 1 - Artikel vom 12.12.02

Als Gäste konnte Wehrleiter Backes den Feuerwehrdezernenten Herrn Beigeordneten Helmut Schneider, den stv. Amtsleiter des Ordnungsamtes Herrn Klaus Lorenz, den Gesamtsprecher der Alters- und Ehrenabteilung Wehrleiter a. D. Heinz Loch, das Personal der FEZ, die Jugendwarte, die hauptamtlichen Gerätewarte, den Leiter der Atemschutzübungsstrecke, die Gefahrstoffzugführer sowie den Betreuer der Feuerwehr-Homepage Herrn Ralf Ahlers begrüßen.


Bild 2 - Artikel vom 12.12.02
Bild 3 - Artikel vom 12.12.02

Wehrleiter Backes gab einen ausführlichen Rückblick auf das fast zu Ende gegangene Jahr 2002. Schwerpunkte seiner Ausführungen waren die beiden neuen Gerätehäuser der Feuerwachen 2 und 3, sowie die kurz bevorstehende Impfung aller aktiven Feuerwehrangehörigen. Er dankte dem Feuerwehrdezernenten Helmut Schneider, der sich in mehreren Verhandlungen dafür einsetzte, dass beide neuen Feuerwachen in nur kurzer Bauzeit verwirklicht werden konnten.

Feuerwehrdezernent Schneider dankte, auch im Namen des Stadtvorstandes, der Verwaltung und der Selbstverwaltung, für die durch die Feuerwehr erbrachten Dienste und Leistungen. Er betonte, dass trotz schwieriger Haushaltslage der Stadt, alles nur mögliche getan werde, damit das hohe Ausbildungs- und Ausrüstungsniveau der Feuerwehr auch für die Zukunft gehalten werden kann.

Wehrleiter Joachim Backes und Dezernent Helmut Schneider dankten allen für die gute Zusammenarbeit und wünschten allen Feuerwehrangehörigen und deren Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest, ein gutes und gesundes neues Jahr und das alle Feuerwehrangehörige immer unfallfrei von ihren Einsätzen zurückkehren mögen.

Stv. Wehrleiter und Wachführer Kurt-Reiner Weyand sowie der Gesamtssprecher der Alters- und Ehrenabteilung und Wehrleiter a. D. Heinz Loch bedankten sich auch im Namen aller Feuerwehrkameraden beim Wehrleiter, dem Feuerwehrdezernenten, dem Stadtvorstand, der Verwaltung und Selbstverwaltung für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung und erwarten sich dies auch für die Zukunft. Beide wünschten allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr 2003.

Mit einem gemeinsamen Essen wurde die Jahresabschlußbesprechung beendet.