Wappen der Feuerwehr Rheinland-Pfalz

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Idar-Oberstein

Die Stadt Idar-Oberstein wurde 1933 durch Zusammenschluß der Städte Oberstein und Idar sowie der Landgemeinden Algenrodt und Tiefenstein gebildet.

Bereits 1857 wurde in der damaligen Stadt Oberstein eine Feuerwehr (Turnerfeuerwehr) gegründet. In Idar wurde 1872 eine Feuerwehr gegründet, in Algenrodt im Jahre 1904 und in Tiefenstein war das Gründungsjahr 1925. Im Jahre 1934 wurden die Feuerwehren der vier Stadtteile aufgelöst und als Feuerlöschpolizei der Stadt Idar-Oberstein zusammengeschlossen.



Nach dem Krieg formierte sich die Feuerwehr Idar-Oberstein in den vier Stadtteilen als Freiwillige Feuerwehr neu.Im Jahre 1969 kam es im Zuge der Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz zur Eingemeindung von neun Umlandgemeinden (Göttschied, Regulshausen, Enzweiler, Hammerstein, Nahbollenbach, Mittelbollenbach, Kirchenbollenbach, Weierbach und Georg-Weierbach) wodurch die Stadt Idar-Oberstein nunmehr aus 13 Stadtteilen bestand.Alle ehemaligen selbständigen Feuerwehren aus den Eingemeindungen wurden als Löschzüge in die Freiwillige Feuerwehr Idar-Oberstein intrigiert. Die Freiwillige Feuerwehr Idar-Oberstein bestand somit ab 1969 aus 13 Löschzügen, die vom damaligen Wehrleiter Horst Schmidt bis 1979 geführt wurde.Von 1979 bis 1989 führte Heinz Loch als Wehrleiter die Freiwillige Feuerwehr, ihm folgte bis Oktober 2007 Joachim Backes als Wehrleiter, ab November 2007 bis Oktober 2011 führte Kurt-Reiner Weyand als Wehrleiter die Freiwillige Feuerwehr Idar-Oberstein. Seit Oktober 2011 leitet Jörg Riemer die Feuerwehr. Im Jahre 1993 erfolgte die Neuorganisation der Freiwilligen Feuerwehr Idar-Oberstein. Aus den bisherigen Löschzügen der 13 Stadtteile wurden 4 Feuerwachen gebildet, dies sind:

  • Feuerwache 1 Oberstein
  • Feuerwache 2 Tiefenstein
  • Feuerwache 3 Nahbollenbach
  • Feuerwache 4 Weierbach


Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Idar-Oberstein umfaßt heute rund 140 Feuerwehrangehörige mit einem hohen Ausbildungsstand, die modernst ausgerüstet stets für die Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen der Stadt Idar-Oberstein sorgen. Rund 50 Jugendliche werden in der Jugendfeuerwehr für den Dienst in der Feuerwehr herangebildet.

Für unsere ehemaligen Kameraden wurde nach der Neuorganisation eine Alters- und Ehrenabteilung gegründet, in der sich zur Zeit rund 100 ehemalige aktive Feuerwehrangehörige unter der Führung von Rolf Lüdecke befinden.